15min Estates

15min Estates

Bei diesem von der EU gefördertem Stadtentwicklungsprojekt im Rahmen des DUT (Driving Urban Transitions) forscht die Passage 13 in Zusammenarbeit mit dem Leibnitz-Institut für ökologische Raumentwicklung und der Stadt Halle Saale anhand des Konzepts der 15 Minuten-Stadt im Bereich der Mobilität im Bezirk Halle Neustadt. Wir wollen gemeinsam mit den Bewohner*innen über die Erreichbarkeiten ihrer Bedürfnisse sprechen und zusammen Lösungen für Probleme finden.

– English –

Das von der EU geförderte Programm DUT (Drivin Urban Transitions) beschäftigt sich in Halle Neustadt mit dem 15min Konzept. Das bedeutet, dass die Bedürfnisse der Bewohner*innen in Halle Neustadt innerhalb von einem 15min Radius bestmöglich erfüllt werden können. Dieser Radius bezieht sich auf nachhaltige Fortbewegungsmittel wie zum Beipiel mit dem Rad, zu Fuß oder mit den öffentlichen Nahverkehrsmitteln. Zusammen mit den Bürger*innen der Neustadt sprechen wir über die Gegebenheiten in dem Untersuchungsgebiet und erforschen, wie das das 15min-Konzept in dem Stadtbezirk anwendbar ist. Das Projekt ist eine Zusammenarbeit mit der Stadt Halle Saale und dem Leibnitz-Institut für ökologische Raumentwicklung. Im Rahmen des Projektes werden Reallabore und Stadterkundungstouren veranstaltet um den Raum zu erkunden und Gespräche über das Thema Mobilität in Halle Neustadt zu führen.

Logo_15min

PARTNER:INNEN