Film: Operation Moonbird – Zivile Luftaufklärung an der tödlichsten Grenze der Welt


// Dienstag // 21.06 // 19:00 Uhr //

Film “Operation Moonbird” von Dustin Lose & Vortrag und Diskussion mit Aktivist:innen von Sea-Watch

Ein Mensch schwimmt im offenen Meer um sein Leben. Ein europäisches Handelsschiff macht die Motoren an und fährt von ihm weg. Ein Pilot des zivilen Luftaufklärungsflugzeugs ermahnt den Kapitän und redet ihm ins Gewissen. Ausgang unbekannt.“ (Filmbeschreibung von Dustin Lose, Regisseur)

Gemeinsam mit der Schweizer NGO Humanitarian Pilotes Initiative(HPI) betreibt Sea-Watch seit dem Frühjahr 2017 zivile Luftaufklärung über dem zentralen Mittelmeer. Die Flugzeuge sind in der Lage, ein sehr großes Seegebiet abzusuchen, Seenotfälle somit zuentdecken und den zuständigen Rettungsleitstellen zu melden. Zudem assistieren sie bei Rettungen durch zivile Rettungsschiffe.
Ein großer Bestandteil der Arbeit ist auch die Dokumentation von Menschenrechtsverletzungen auf See durch die so genannte libysche Küstenwache und unterlassener Hilfeleistung von Handelsschiffen.

Welche Systeme stecken hinter den Seenotrettungsszenarien auf dem Mittelmeer? Warum sterben so viele Menschen an der tödlichsten Außengrenze Europas? Nach dem Film werden wir über diese Fragen mit Aktivist:innen von Sea-Watch diskutieren.

Datum

Jun 21 2022
Expired!

Uhrzeit

19:00

Ort

Passage13
Kategorie
QR Code

Kommentare sind geschlossen.